Sprachtherapie nach
Dr. Barbara Zollinger


  - spielend Sprache entdecken und entwickeln -

Kern des Therapieansatzes nach Dr. Barbara Zollinger ist das Spiel. Innerhalb des Spiels wird die sozial-kommunikative sowie die symbolische Entwicklung (Entwicklung der Vorstellung) des Kindes angeregt und unterstützt – als Basis für die Entdeckung und Entwicklung der Sprache.

Durch die Entdeckung der Sprache öffnen sich neue Welten und Möglichkeiten. Sich mit Wörtern und Sätzen auszudrücken und mit anderen auszutauschen sind wichtige Schritte in der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Die Praxis SprachRaum bietet Kindern Unterstützung, die diese Entwicklungsschritte nicht allein bewältigen können.





Der Therapieansatz nach Dr. Barbara Zollinger ist geeignet für:            

Kinder zwischen dem 2. und 3. Geburtstag, die:
  •     noch nicht zu sprechen begonnen haben
  •     nur sehr wenige Wörter sprechen
  •     keine 2-Wort-Kombinationen bilden
  •     beim Sprachverständnis Probleme haben
  •     kaum Blickkontakt aufnehmen
  •     ein auffälliges Verhalten zeigen (z.B. besonders aggressiv oder zurückgezogen sind)

Kinder zwischen 3 und 7 Jahre:
  •     deren Wortschatz stark eingeschränkt ist
  •     die Schwierigkeiten bei der korrekten Satzbildung haben
  •     die sehr schwer verständlich sprechen
  •     die nicht gut alleine spielen können, nur sprunghaft spielen oder keine  eigenen Spielideen haben